1. KOSTEN: Was versteht man unter Ankaufskosten? Welcher Betrag muss vorgesehen werden?

Antwort sehen

Bei dem Ankauf einer Immobilie müssen Sie die drei folgenden Posten berücksichtigen, um den Preis inklusive der Kosten zu berechnen:

Die  MwSt. (aktuell 17% oder 3%) :

Die MwSt. bezieht sich nur auf die Baukosten.

Aktuell werden zwei Mehrwertsteuersätze in Luxemburg angewandt.

  • 17% wenn das Objekt zu beruflichen Zwecken oder als Zweitwohnung benutzt wird ;
  • 3% wenn das Objekt als Hauptwohnsitz von dem Besitzer benutzt wird für eine Mindestdauer von 2 Jahren.

Notarkosten :

Die Notarkosten sind auf die Tarife basiert, wie sie vom luxemburgischen Staat festgelegt sind. Der Notar wird Ihnen auf Anfrage gerne den Betrag mitteilen.

Registrierungsrecht :

Im Großherzogtum Luxemburg, belaufen sich die Ankaufsrechte beim Ankauf einer Immobilie auf 7% (Einschreibungsgebühr proportional von 6% + Abschriftsrecht von 1%) auf den Wert der Immobilie.

Der Betrag der Einschreibungsgebühren kann jedoch aufgrund folgender Kriterien ändern:

  • Der Käufer, der seinen Wohnsitz in Luxemburg hat und vorhat selber auf seinem Eigentumserwerb zu wohnen, kann von einem Pauschaltarif für die Einschreibung von 100,00 € profitieren, wenn die Einschreibungsrechte d.h. 7 % berechnet auf den Betrag des Grundstücks und eventueller Bauten, die realisiert wurden, den Freibetrag von 20.000,00 € pro Person nicht überschreiten.
  • Der Käufer, der seinen Wohnsitz nicht in Luxemburg hat und vorhat selber auf seinem Eigentumserwerb zu wohnen, muss die Einschreibungsgebühren, so wie vorangehend berechnet, vorstrecken, kann sie jedoch zurückfordern, wenn er dem Notar ein Residenzzertifikat zuschickt mit dem er beweisen kann , dass er tatsächlich in dem erworbenen Objekt wohnt.
  • Der Ankäufer, der im Verkaufsakt angibt, dass er das Gebäude kauft, mit dem Ziel einer baldigen Übertragung, hat ein Anrecht auf eine partielle Rückerstattung der Einschreibungsgebühren. Im Falle eines Weiterverkaufs steigt die anfängliche Einschreibungsgebühr von 6% auf 7,2% (durch das Zufügen einer Steuer von 1,2%). Das Abschriftsrecht beträgt unverändert 1%. Die fälligen Einschreibungsgebühren belaufen sich somit im Falle eines Weiterverkaufs auf 8.2% (proportional von 7.2 % + Abschriftsrecht von 1%). Der Betrag der Rückerstattung beläuft sich jedoch auf 6% , wenn der Verkaufsakt während einem Zeitraum von zwei Jahren registriert wird ab dem ersten Verkaufsdatum und die Rückerstattung beläuft sich auf 4,8%, wenn die Frist zwei Jahre überschreitet , wenn der Verkaufsakt registriert wird, aber weniger als vier Jahre seit dem ersten Verkauf beträgt.

Anschlüsse :

Man muss ebenfalls die Kosten für die Anschlüsse der verschiedenen Firmen in Betracht ziehen sowie Strom, Wasser, Kabelfernsehn usw.

Zu Ihrer Information sei erwähnt, dass die Anschlüsse pro Einheit sich auf 2.000 € ohne MwSt. belaufen. Dies ist eine unverbindliche Schätzung, deren Schätzung auf vorherige Projekte beruht, die sich infolge der Entwicklung der Marktpreise verändern kann.

2. ANPASSUNG DER PLÄNE : Welche Inneneinrichtungen sind in dem Kaufvertrag einbegriffen? Ist es möglich andere Einrichtungen vorzusehen?

Antwort sehen

Der große Vorteil eines Kaufs vor Fertigstellung ist, dass  Sie die Inneneinrichtung Ihren Bedürfnissen anpassen können, unter Vorbehalt der technischen und administrativen Möglichkeiten.

Ein Badezimmer vergrößern, um eine Badewanne hinzuzufügen, die Größe eines Abstellraums verringern, um mehr Platz im Wohnraum zu gewinnen, sind Möglichkeiten, die sich Ihnen bieten wenn Sie nach Plan kaufen.

Unser Verkaufspreis enthält eine Ausstattung, die perfekt in unserem Lastenheft beschrieben ist und Ihnen von unserem Berater übergeben wird. So sind folgende Ausstattungen in der Pauschale enthalten: komplettes Sanitärmodul, elektrische Installationen, Heizung, die Fliesen und die Türen, so wie im Lastenheft beschrieben. Die elektrischen Installation und die Heizkörper werden nach Absprache mit dem Käufer installiert. Die Möbel und die Küchen sind zur Information angegeben und sind nicht im Preis inbegriffen.

3. VERFÜGBARKEIT: Wann wird mein Objekt verfügbar sein?

Antwort sehen

Die Bauarbeiten der Residenz «  Les Jardins de Heinerscheid, 58  » werden beginnen sobald ein Vorverkauf von 60% erreicht ist.

Die Appartements werden spätestens nach  280 Arbeitstagen nach Anfang der Bauarbeiten verfügbar sein.

4. PREIS : Ist dies ein fester und endgültiger Preis ? Müssen Zuschläge berechnet werden?

Antwort sehen

Der Preis in dem Verkaufsakt ist ein fester und endgültiger Preis.

Wenn der Käufer Änderungen und/oder Zuschläge wünscht nachdem der Verkaufsvertrag unterschrieben wurde, so erhält dieser einen Kostenanschlag zur Zustimmung bevor die Arbeiten begonnen werden, die er ausführen möchte.

5. PARKPLATZ: Wieviele Parkplätze sind in dem Verkaufspreis inbegriffen?

Antwort sehen

Der Verkaufspreis der Appartements enthält:

  • 1 einfachen Innenparkplatz für die Appartements mit 2 Schlafzimmern
  • 1 doppelten Innenparkplatz und 1 Keller für die Duplex-Appartements mit 3 Schlafzimmern

Einfache Innenparkplätze, eine Box sowie zusätzliche Keller werden optional angeboten.

6. ZAHLUNGSMODALITÄTEN UND ZAHLUNGSPLAN: Welches sind die wichtigsten finanziellen und administrativen Etappen bei dem Ankauf Ihres Appartement?

Antwort sehen
  • Etappe 1 : Unterschrift des Reservierungsvertrags

    Am Tag der Unterschrift für den Reservierungsvertrag, wird eine Anzahlung von 2%  auf den Verkaufspreis  exklusiv Kosten auf das Konto des Notars überwiesen und wird dort blockiert bis der Verkaufsakt unterschrieben wird.

  • Etappe 2 : Unterschrift des Verkaufsvertrags

    Auf Anfrage des Bauherrn oder des Notars, wird der Vertrag bei dem Notar unterschrieben. Zu dem Zeitpunkt müssen  die Anteile des Grundstücks sowie die  bereits fertiggestellten  Teile der Bauarbeiten  bezahlt werden,  sowie die Kosten, die sich darauf beziehen (Einschreibegebühren, MwSt.  sowie die Honorare des Notars), abzüglich  der Anzahlung die zum Zeitpunkt des Reservierungsvertrags überwiesen wurde.

  • Etappe 3: Sowie die Bauarbeiten voranschreiten, müssen die Zahlungen in der folgenden Reihenfolge eingehalten werden

    • 10 % bei Fertigstellung der Grundmauern,
    • 10 % bei Fertigstellung der Zementplatte über dem Keller ,
    • 10 % bei Fertigstellung der Zementplatte im Erdgeschoss ,
    • 10  % bei Fertigstellung der Zementplatte auf der ersten Etage ,
    • 10 % bei Fertigstellung der Zementplatte auf der zweiten Etage ,
    • 10 % bei Beginn der Dacharbeiten,
    • 10 % bei Beginn der äußeren Schreinereiarbeiten ,
    • 10 % bei Beginn der Maurerarbeiten ,
    • 10 % bei Fertigstellung der Betonplatte ,
    • 5 % bei den internen Schreinerarbeiten,
    • 5 % bei der provisorischen Abnahme.

7. GARANTIE: Werde ich mein Gut fristgerecht erhalten, zu dem vereinbarten Preis und dem Lastenheft entsprechend?

Antwort sehen

Der Käufer genießt einen Totalschutz. Eine Fertigstellungsgarantie, die zu 100% dem Wert des verkauften Gebäudes entspricht, wird  durch eine Bank auf dem luxemburgischen Platz gewährleistet. Diese garantiert, dass das Gebäude auf jeden Fall fristgerecht und dem Lastenheft entsprechend, gebaut wird. Zu dem Zeitpunkt der Unterschrift des Aktes erhält der Käufer von dem Bauherrn ein Beweisstück für die Anzahlung. Diese Garantie wird während der Abnahme freigegeben. Sie bezieht sich auf die Gesamtheit der Arbeiten.

Wenn die Frist überschritten wird, so hat dies enorme finanzielle Konsequenzen für den Bauherrn. Der festgelegte Preis ist endgültig und die Gesamtheit der Arbeiten ist in dem Lastenheft definiert und dieses wird dem Basis- und Reservierungsvertrag beigefügt.

Eine provisorische Abnahme wird am Ende der Bauarbeiten organisiert sowie eine endgültige Abnahme, ein Jahr nach der Lieferung, um jegliche Baufehler zu korrigieren. Solange nicht alles perfekt ist, wird eine Summe mit Voraussicht blockiert. (Bankgarantie).

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass es eine zehnjährige Garantie gibt, die eventuelle Stabilitätsprobleme deckt, die 10 Jahre nach Beendigung der Bauarbeiten auftreten.

8. GEMEINSCHAFTSKOSTEN: Welches sind die gemeinschaftlichen Kosten? Wie sind sie zusammengestellt? Wie hoch sind die Kosten?

Antwort sehen

Die gemeinschaftlichen Kosten beinhalten folgende Ausgaben:

  • Der Unterhalt der Gemeinschaftsbereiche und der direkt angrenzenden Bereiche sowie die Schneeräumung ,
  • Kleine Unterhaltsarbeiten,
  • Die Honorare des Verwalters ,
  • Heizung, Strom, Wasser der Gemeinschaftsbereiche ,
  • Der Unterhalt die Funktionskosten des Aufzugs,
  • Gemeindesteuern ,
  • Feuerversicherung des Gebäudes ,
  • Die groben Arbeiten, die eventuell durch die Hauptversammlung budgetiert werden ,
  • Die Bankkosten ,
  • Eventuell , die Beteiligung an den Notfonds (Die Aufstellung des Notfonds wird durch alle Mitbewohner bestimmt) ,
  • Die verschiedenen Kosten.

In dem Basisakt des Gebäudes, werden die Einheiten, die Tausendstel genannt werden, definitiv für jedes Appartement, Keller und für die Parkplätze bestimmt. Diese Arbeit wird durch die Verwaltung des Katasteramtes und der Topographie  bestimmt.

Sie werden jeden Monat um eine Anzahlung der gemeinschaftlichen Kosten gebeten, die von der Anzahl der Tausendstel ihrer Einheit abhängt, (Keller und Parkplatz-plätze inklusive). Diese Anzahlung wird am Jahresende  je nach Ihrem tatsächlichen Verbrauch verrechnet. Eine Reservesumme kann im Falle späterer größere Ausgaben zusätzlich zusammengestellt werden.

Es handelt sich hierbei um Kosten, die jeder Besitzer des Gebäudes normalerweise zahlt,  abgesehen von den Verwaltungskosten. Hier werden die Kosten gemeinsam getragen und werden nachträglich entsprechend auf die Eigentümer aufgeteilt. Diese werden durch den Basisakt der Eigentümer  festgelegt, wo Sie alle notwendigen Informationen finden werden.

Bitte finden Sie unterhalb eine Schätzung  der monatlichen Kosten der Bewohner (exkl.  Eigenverbrauch von   Strom, Heizung und  Telefon) für eine Wohnung von 90 m². Bitte beachten Sie, dass es sich um eine Schätzung handelt und dass jeder Fall von der  Verwaltung des Gebäudes abhängt.

Schätzung der laufenden Kosten für eine Appartement von  90 m² :

Versicherung 16,00 €/Monat
Verwaltungskosten 34,00 €/Monat
Arbeiten und Verschiedenes 16,00 €/Monat
Aufzug 12,00 €/Monat
Reinigung 10,00 €/Monat
Strom/Wasser/Steuern 66,00 €/Monat
Garten 1,00 €/Monat
Schneedienst 7,00 €/Monat
Total 162,00 €/Monat

9. GERÄUSCH: Ist ein Gebäude mit Wohnungen nicht zu laut?

Antwort sehen

Die Schallisolierung eines Gebäudes hängt von der Qualität der Materialien und  der verwendeten Techniken ab , sowie von einer guten Raumaufteilung.

Wir achten besonders auf die Schallisolierung in unseren Residenzen. Es gibt deshalb doppelte Trennungsmauern zwischen den Einheiten  und Fließestrich. Sie finden die Beschreibung der Elemente in unserem Lastenheft. Sowohl der Aufzug als auch die Außengänge, sind gemeinsame Außenbereiche, die  das Geräusch, das durch die Nachbarn und Besucher verursacht werden, reduzieren.

Wenn ein Gebäude gut gebaut und konzipiert ist, ist das Risiko einer Lärmbelästigung deutlich reduziert.

10. LEBEN IN EINEM GEMEINSCHAFTSGEBÄUDE: Welche Regeln müssen in einem Gemeinschaftsgebäude beachtet werden?

Antwort sehen

Wenn man in einem Gemeinschaftsgebäude lebt, muss man gewisse Regeln des Zusammenlebens beachten und sich ebenso wie in einem Einfamilienhaus wie „ein guter Familienvater“ verhalten.

11. VERWALTER DES GEMEINSCHAFTSGEBÄUDES: Wer kümmert sich um die korrekte Verwaltung des Gemeinschaftsgebäudes?

Antwort sehen

Jede Gemeinschaftsanlage wird durch einen professionellen Verwalter geführt. Bis zur ersten Generalversammlung, die am Ende der Bauarbeiten stattfindet, übernimmt Pierre & Nature diese Aufgabe. Während der ersten Generalversammlung, zu der alle Eigentümer eingeladen werden, wird eine Abstimmung abgehalten, um einen definitiven Verwalter zu bestimmen. Vor dieser Generalversammlung wird jeder Eigentümer aufgefordert einen oder mehrere Verwalter seiner Wahl vorzuschlagen.

12. ANLAGE: Ist dies eine sichere finanzielle Anlage?

Antwort sehen

Es gibt zwei entscheidende Faktoren für eine sichere Anlage:

  • Die Bauqualität
  • Der Standort des Projekts

Ein Gebäude guter Qualität in einer optimalen Lage ist eine sichere Anlage!

Das Lastenheft garantiert die Qualität der Bauweise, da es die Qualität der Materialien beschreibt, die eingesetzt werden. Es werden Bauherren mit Erfahrung ausgesucht, sowie Architektenbüros, die sich durch Stabilität und einen guten Ruf auszeichnen. Dies ist eine weitere Garantie für hohe Qualität.

Was die Lage betrifft so liegen «  Les Jardins de Heinerscheid, 58  » mitten im Zentrum des Dorfes  Heinerscheid, das sehr geschätzt wird wegen seinen direkten Anbindungen an Luxemburg-Stadt, Belgien und Deutschland.

Die Mieter bevorzugen immer die Projekte in einer günstigen Lage und sind damit einverstanden eine höhere Miete zu zahlen, wenn dies der Fall ist. Im Falle eines Weiterverkaufs, findet der Besitzer schnell einen Käufer. Schöne Standorte sind selten und sehr gefragt!

13. GEMEINSAME AUSSENBEREICHE  ? Weshalb sind die Gemeinschaftsbereiche außen vorgesehen?

Antwort sehen

Pierre & Nature bemüht sich  ständig die  « Benutzungskosten » der Immobilien niedrig zu halten.

Die gemeinschaftlichen Innenbereiche sind oft laut, müssen geheizt und unterhalten werden, obschon sie nur Durchgangsbereiche sind. Wenn die Gemeinschaftsbereiche nach außen verlegt werden, kann man effektive Einsparungen feststellen. Die Außengänge bieten den Bewohnern einen großen Komfort, da sie  die Belästigung durch Geräusch und Resonanz, welche durch Bewegung in den Gemeinschaftsbereichen entsteht, reduzieren.

14. NOTAR: Kann ich meinen Notar aussuchen?

Antwort sehen

Die Baufirma bestimmt den Notar und die Verkaufsverträge werden bei ihm unterschrieben. Er verfasst unter anderem den Basisakt, die Regelungen des Gemeinschaftseigentums, den Reservierungsvertrag sowie den Verkaufsvertrag. An dem Tag an dem der Akt unterschrieben wird, wird er Ihnen ebenfalls die Fertigstellungsgarantie übergeben, die von der Bank ausgestellt wird. Er steht Ihnen gerne zur Verfügung falls Sie zusätzliche Informationen wünschen, da er bestens über die Akte informiert ist.

Es steht Ihnen außerdem frei, Ihren eigenen  Notar auszusuchen, um Sie zu beraten und bei dem Kauf zu unterstützen, dies ohne zusätzliche Kosten.

15. VERMIETUNG MEINER WOHNUNG: Welches sind die Verpflichtungen wenn ich die Immobilie zur Vermietung anbieten möchte?

Antwort sehen

Ihr Mieter muss den Basisakt respektieren sowie die Regelungen bezüglich der Gemeinschaftsimmobilie . Der Besitzer ist als Einziger verantwortlich  für die gemeinschaftlichen Kosten,   obschon die Kosten  auf seinen Mieter übertragen werden. Der Besitzer ist vor allem dafür verantwortlich seine Anteile für die Feuerversicherung, die Vorabsteuer für die Immobilie, sowie einen eventuellen Anteil in dem  Reservefond  zu bezahlen usw.

16. WOHNVERSICHERUNG : Muss ich das Appartement das ich kaufe versichern?

Antwort sehen

Sobald die Arbeiten beginnen, schließt der Bauherr eine Versicherung ab, die insbesondere Feuerschäden deckt.  Bei der ersten Generalversammlung wird dieser Vertrag an die Gemeinschaft übertragen. Ihr Gebäude ist somit immer versichert und Sie brauchen keine zusätzliche Versicherung abzuschließen. Jeder Besucher muss jedoch seinen Inhalt versichern sowie  Zuschläge der Inneneinrichtung (beispielsweise wenn er Verbesserungsarbeiten ausgeführt hat) und wenn er andere Optionen wünscht wie z .Bsp. Diebstahlversicherung.

Stellen Sie Ihre Fragen